Michael
Billen
Engagiert.
Zuverlässig.
Für die Eifel.

POLITIK AUS LEIDENSCHAFT

Politik mache ich aus Leidenschaft. Die Menschen kennen mich, als jemanden, der sein Wort hält und sich für die Belange einsetzt. Daran lasse ich mich messen!

Ich bin Landwirt aus Kaschenbach, Jahrgang 1955, verheiratet, vier Kinder: Mit 17 wurde ich Mitglied der Jungen Union und arbeitete als Orts-, Gemeinde-, Kreis- und schließlich Bezirksvorsitzender der Jungen Union. Parallel dazu schaffte ich den Sprung in den Verbandsgemeinderat und Kreistag. Dank Ihnen mit überzeugenden Ergebnissen.

Von 2005 bis 2010 war ich CDU-Bezirksvorsitzender. Das Vorsitzendenamt des CDU-Kreisverbandes übe ich seit 1993 aus.

HOBBYS

Ich bin Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Kaschenbach. In meiner knapp bemessenen Freizeit widme ich mich meinem Hobby Motorradfahren. Bei gutem Wetter fahre ich auch zu den Sitzungen nach Mainz mit meinem Zweirad. Meine Hobbys Jagen und Handballspielen kommen jedoch leider etwas zu kurz. Ich unterstütze viele Vereine und Institutionen. Seit 6 Jahren bin ich DRK-Kreisvorsitzender. Das Amt des JHA-Vorsitzenden übe ich seit 16 Jahren aus. Besonders wichtig ist mir der Verein Host Nation Council Spangdahlem e. V., der sich zum Ziel gesetzt hat, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um die Zukunft der Air Base Spangdahlem vor dem Hintergrund der weltweiten Überprüfung der Militäreinrichtungen der USA durch den Pentagon zu sichern. Ich liebe das hochprozentige. In dem landwirtschaftlichen Familienbetrieb in Kaschenbach brennen wir seit Generationen auch den eigenen Schnaps. Auf 47 bis 48 Prozent komme ich bei den edlen Tropfen.

VITA

Landtagsabgeordneter im Wahlkreis 21 Bitburg-Prüm über die Landesliste

Persönliche Angaben:
Geb. am 04.10.1955 in Trier, verheiratet, römisch-katholisch, 4 Kinder

Ausbildung, beruflicher Werdegang:
Mittlere Reife
Landwirtschaftsschule
1976   Landwirtschaftsmeister

Politische und gesellschaftliche Funktionen:

1973Mitglied der CDU
1993CDU-Kreisvorsitzender Bitburg-Prüm
2005-2010CDU-Bezirksvorsitzender Trier
1984Mitglied des Kreistags
1994Mitglied des Gemeinderats Kaschenbach
1994Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses
20. Mai 1996Mitglied des Landtags
2004-20091. Kreisbeigeordneter
20141. Kreisbeigeordneter

Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Kaschenbach

Vergütete und ehrenamtliche Tätigkeiten und Funktionen
- Verwaltungsrat Kreissparkasse Bitburg-Prüm
- Aufsichtsrat Strukturfördergesellschaft Bitburg-Prüm

VERÖFFENTLICHUNGSPFLICHTIGE ANGABEN

Funktionen in Unternehmen

  • SBP Strukturfördergesellschaft Bitburg-Prüm GmbH, Bitburg
    Mitglied des Aufsichtsrates

Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts

  • Agentur für Arbeit Trier, Trier
    Mitglied des Verwaltungsausschusses
  • Eifelkreis Bitburg-Prüm, Bitburg
    Erster Kreisbeigeordneter
    Mitglied des Kreistages, Fraktionsvorsitzender
    Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses
  • Kreissparkasse Bitburg-Prüm, Bitburg
    Stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates
  • Ortsgemeinde Kaschenbach, Kaschenbach
    Mitglied des Gemeinderates
  • Sparkassenverband Rheinland-Pfalz, Budenheim
    Mitglied der Verbandsversammlung
  • Zweckverband Regionale Abfallwirtschaft (RegAb), Trier
    Mitglied der Verbandsversammlung

Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen

  • Freiwillige Feuerwehr Kaschenbach, Kaschenbach
    Wehrführer
  • Grüner Wall im Westen - Mahnmal ehemaliger Westwall, Mainz
    Mitglied des Vorstandes
  • Landkreistag Rheinland-Pfalz, Mainz
    Mitglied der Hauptversammlung
  • Stiftung Malberg, Bitburg
    Mitglied des Vorstandes

KLARE WORTE

Michael Billen: Gemeinsam für eine bessere Politik

"Die Basis der CDU Bitburg-Prüm hat eine klare Entscheidung getroffen, die ich in tiefer Dankbarkeit und in dem Wissen um die Verantwortung mit Leidenschaft annehme", so Michael Billen nach dem CDU-Kreisparteitag Bitburg-Prüm. "Ich reiche meine Hand, damit wir jetzt alle gemeinsam den Wählerinnen und Wählern deutlich machen können, dass die CDU die bessere Politikalternative für die Menschen und das Land Rheinland-Pfalz ist. Gemeinsam müssen wir jetzt an einem Strang in eine Richtung ziehen, damit die Alleinherrschaft der SPD in Rheinland-Pfalz beendet wird", so Billen weiter. "Es muss uns gelingen, unsere Wähler wieder zu mobilisieren, damit mehr Menschen wieder wählen gehen. Mir persönlich geht es in erster Linie um die Zukunft der Menschen in der Eifel. Dafür kämpfe ich mit aller Leidenschaft, damit wir in der Eifel arbeiten und wohnen können. Ich bitte Sie alle, kämpfen Sie mit, damit wir die Zukunft gemeinsam positiv gestalten können. Danke für Ihr Vertrauen".